Unterlagen sind im Rathaus erhältlich

Zusätzlich offen für Briefwahl-Anträge

Prien - Briefwahlunterlagen für den Volksentscheid am Sonntag, 4. Juli, können im Einwohnermeldeamt des Rathauses (Zimmer 0.03) zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten von allen Wahlberechtigten noch am morgigen Freitag von 13 bis 15 Uhr beantragt werden.

Am Samstag, 3. Juli, von 10 Uhr bis 12 Uhr im Rathaus und am Sonntag, 4. Juli, von 8 bis 15 Uhr im Wahlamt in der Franziska-Hager-Schule können Briefwahlunterlagen nur noch beantragt werden für erkrankte Wahlberechtigte unter Vorlage eines ärztlichen Attests, oder von Personen, die glaubhaft erklären, dass sie rechtzeitig beantragte Briefwahlunterlagen (Wahlschein) bisher nicht bekommen haben.

Werden Briefwahlunterlagen nicht von den Wahlberechtigten selbst beantragt oder abgeholt, muss die ausgefüllte schriftliche Vollmacht auf der Wahlbenachrichtigungskarte vorgelegt werden.

Die Briefwahlunterlagen müssen am Sonntag bis spätestens 18 Uhr im Wahlamt eingereicht werden, der Briefkasten am Rathaus wird letztmalig am Abstimmungssonntag um 17 Uhr geleert. re

Kommentare