Zu kaufen: Zeugnisse des Schöpferdrangs und der regionalen Kunst

Prien – Aufgrund der Corona-Krise muss die Galerie im Alten Rathaus bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Daher kann nach wie vor die Jubiläumsausstellung „Im Licht. 75 Jahre Kunstausstellung in Prien 1945-2020“ nicht vor Ort betrachtet werden. Dennoch besteht die Möglichkeit, Kunstwerke, die in dieser Ausstellung einmalig zum Verkauf stehen, zu erwerben. Es sind verschiedene Werke von Fritz Harnest, Walter Lederer, Sigi Braun, Gerhard Prokop, Liesbeth und Walter Wohriczek sowie weiterer bedeutender Künstler, welche den Schöpferdrang nach dem Ende des Dritten Reiches sowie die Entwicklung in der regionalen Kunst nach 1945 bis heute repräsentieren. Darunter sind auch einzelne Kalenderblätter des „Priener Künstlerkalenders“, der zwischen 1975 und 1994 herausgebracht wurde. Eine Verkaufsliste findet sich unter www.galerie-prien.de. Interessenten können sich per Mail an Ute Gladigau, ute.gladigau@arcor.de, wenden.

Kommentare