Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am Wochenende großer Adventsgarten auf Auerbräuwiese

Marquartstein. – Am ersten Adventswochenende findet heuer zum zweiten Mal der Adventsgarten in Marquartstein auf der Auerbräuwiese am Musikpavillon statt. Im letzten Jahr hat er erstmals den früheren Christkindlmarkt in der Ortsmitte abgelöst.

Der Adventsgarten wird morgen, Samstag, um 16 Uhr von Bürgermeister Andreas Scheck und den Marquartsteiner Weisenbläsern eröff-net und dauert bis 21 Uhr. Am Sonntag, 29. November, ist der Markt von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Viele Verkaufsbuden der Marquartsteiner Vereine und Organisationen, weihnachtlich dekoriert, sind entlang der Wege aufgebaut und bieten eine Menge von Artikeln aus Handwerk und Kunstgewerbe an. Mit den Angeboten soll die heimische Tradi-tion aufrechterhalten werden. Für das leibliche Wohl der Besucher ist an vielen Ständen in den verschiedensten Geschmacksrichtungen gesorgt. Natürliche Lichtquellen wie Fackeln und Kerzenschein sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Ein ansprechendes musikalisches Rahmenprogramm – durchweg mit Live-Musik, die stündlich wechselt – mit den verschiedensten Musikgruppen von den Marquartsteiner Alphornbläsern bis zum katholischen Kirchenchor wird die Besucher gut in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Für die Kinder ist ein ansprechendes Rahmenprogramm vorgesehen mit Märchenzelt, „Engerlpostamt“, wo Wunschzettel geschrieben werden können, eine Weihnachtswerkstatt sowie eine Eisenbahn-Winterlandschaft. Im Rathaus ist an dem Wochenende eine Krippenausstellung von 16 bis 19 Uhr zu sehen.

Den Auftakt zum Adventsgarten bildet das Adventskonzert mit dem Marquart-Ensemble am heutigen Freitag um 19 Uhr in der Pfarrkirche. gi

Kommentare