AUFREGUNG AUF FACEBOOK

Wirbel um die Frisur des Traunsteiner Landrats

Landrat Siegfried Walch in seinem „Frisurenvideo“.
+
Landrat Siegfried Walch in seinem „Frisurenvideo“.
  • vonMarkus Müller
    schließen

Nein, Traunsteins Landrat Siegfried Walch hat nicht heimlich einen Friseur besucht und sich unerlaubterweise die Haare schön machen lassen. Das nämlich vermuteten einige Traunsteiner Facebook-Nutzer. Walch reagiert mit einem eigenen Video.

Traunstein – Sie kommentierten ein Video des Landrats, in dem es eigentlich um den Campus Chiemgau geht, wie auch Rosenheim24 berichtet. „Oh haben in Traunstein die Friseure wieder auf?“, oder „Tolles Vorbild“ ist in den Kommentaren zu lesen.

Der fesch frisierte Landrat konterte mit einem privaten Video: Nicht sein Lieblingsfriseur-Team um Christine Stadler habe sich seiner Haare angenommen, sondern seine Freundin. Die sei beherzt mit einer Schere aus dem Drogeriemarkt ans Werk gegangen – allerdings, müsse diese Situation sich nicht wiederholen: „Liebes Stadler Friseurteam, ihr fehlt mir...“, schreibt der Landrat auf Facebook.

Kommentare