Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wildfrüchte gesunde Delikatessen

Chieming – Die Vorstandschaft des Gartenbauvereins Chieming genießt bei seinen Mitglieder ganz offensichtlich großes Vertrauen.

So wertete Vorsitzender Josef Wiesholler bei der Jahreshauptversammlung die einvernehmliche Wiederwahl der Führungsmannschaft für weitere vier Jahre.

Stellvertreterin bleibt Inge Neuhauser und Schriftführer Dieter Endlicher. Als Kassier führt Nadin Langemak ihr Amt weiter. Beisitzer bleiben Hans Hofmann, Anna Maier, Hildegard Schwarz, Klara Handrick, Claudia Hartmann, Angelika Sam und Christian Bertl. Zu Kassenprüfern wurden Ka thi Graf und Christel Pletschacher bestellt.

Mit einer Bilderschau erinnerte Dieter Endlicher an die Aktivitäten im letzten Jahr.

Dazu zählten unter anderem der Obstbaumschnittkurs, der Pflanzentauschtag in Hart, das Kinderbasteln zum Muttertag sowie das Apfelfest in Eglsee mit Kinder- und Jugendwettbewerb.

Vorsitzender Josef Wiesholler erinnerte an wichtige Termine. So ist am 27. April der Pflanzentauschtag mit Samenausgabe für den Kinderwettbewerb „Schönste Sonnenblume“.

Das Basteln für Kinder zum Muttertag ist am 11. Mai bei Inge Neuhauser in Eglsee und der Ausflug nach Regensburg zum Nepal-Himalaya-Garten ist für den 28. Juni eingeplant. Im September folgt die Prämierung des Kinderwettbewerbes „Schönste Sonnenblume“ und am 17. Oktober ist die Herbstversammlung des Vereins vorgesehen.

Das Adventskranzbinden ist für 25. November vorgesehen.

Hildegard Hintereder, Gartenbäuerin aus Holzhausen bei Waldkraiburg, referierte über „Wildbeeren und Wildobst“ und empfahl den Anwesenden, im Garten Wildhecken anzupflanzen, in denen bis zu 70 Vogelarten nisten.

Wildfrüchte seien zudem gesunde Delikatessen. So helfen ihren Worten nach Quitten gegen offene Beine, Heidelbeeren fördern Verdauung und Durchblutung. Der Saft des schwarzen Holunders sei gut gegen Erkältung, und Sanddorn wirke entzündungshemmend und fördere so die Gesundheit.

Kommentare