Wieder Spaß im Traunsteiner Schwimmbad

Ab sofort können Schwimmbad-Fans im Erlebnis-Warmbad Traunstein wieder die Wasserrutsche, den Wasserpilz und die Massagedüsen nutzen.

Traunstein – Alle sicherheitstechnischen Arbeiten sind erledigt. Nach wie vor werden im Traunsteiner Schwimmbad maximal 500 Personen gleichzeitig eingelassen. Durch ein automatisches Zählsystem im Kassenbereich ist dies jederzeit gewährleistet. Die Besucher werden gebeten, ihren Aufenthalt auf drei Stunden zu begrenzen. Auf den Verleih von Liegen und Bällen wird aus hygienischen Gründen verzichtet. Im Eingangs- und Kassenbereich, am Kiosk und auf den Toiletten besteht Maskenpflicht. An der Kasse ist nur Barzahlung möglich, Badegäste müssen vor Eintritt in das Schwimmbad Namen, Adresse und Telefon angeben.

Kommentare