Werden Sitzungenbald übertragen?

Bernau − Mit „Aktuelles zur Situation mit Corona“ beginnt die heutige Sitzung des Bernauer Gemeinderates um 19 Uhr in der Sporthalle, Buchenstraße 19.

Unter anderem liegt ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Übertragung der öffentlichen Sitzungen vor. Weitere Tagesordungspunkte sind die Zustimmung zum Antrag auf Baugenehmigung/Tektur eines Hotelkompetenzzentrums an der Chiemseestraße sowie die erneute Behandlung des im Bauausschuss abgelehnten Antrags zur Errichtung von zwei Einfamilienhäusern an der Aschauer Straße. Auch der Antrag auf Baugenehmigung zum Einbau von zwei zusätzlichen Wohnungen in Hittenkirchen sowie Nutzungsänderung und Umbau der bestehenden Fremdenzimmer in drei Wohneinheiten in Bichling wird erörtert. Der Antrag auf Baugenehmigung – diverse Anträge auf denkmalschutzrechtliche Erlaubnisse sowie Nutzungsänderung des Stalles, Abriss des Anbaus und des Heustadels sowie Anbau eines Technik- und Treppenraumes mit Wohnraumerweiterung in Hittenkirchen diskutiert das Gremium. Thema ist auch der Bauantrag für einen Anbau mit Tiefgarage an der Neumühlstraße 64. Des Weiteren geht es um den Bebauungsplan „Engelländerstraße“, die Jahresrechnung 2019 und den Abbau der Telefonzellen an der Rottauer Straße und am Bahnhofsplatz.

Kommentare