Wenige Besucher bei Saisoneröffnung der Musikkapelle Wössen

+

Enttäuschend für die Musiker war die Besucherzahl zum Saisoneröffnungskonzert der Musikkapelle Wössen im Gemeindesaal.

Vor wenigen Wochen noch im ausverkauften Jahreskonzert gefeiert, hatten sich jetzt mehr Musikanten als Zuhörer eingefunden. Ursprünglich als eine Veranstaltung im Kurpark angekündigt, standen die Vorzeichen äußerst schlecht. Nasskalt war es und der Regen fiel. Da war so mancher gleich daheimgeblieben. Doch die Musikanten spielten frei auf und der kleine Kreis der Zuhörer war begeistert. Das ließ wiederum die Musikkapelle nicht unberührt. So wurde es ein erfolgreiches Konzert. Vor allem, weil es die Gelegenheit bot, erneut einen Teil der großen Stücke aus dem Jahreskonzert zu hören. "Das Abzeichen" von Stefan Marinoff eröffnete das Konzert. Die Musikkapelle wiederholte "Auf Adlers Schwingen" von Alexander Pfluger und den "Strohwitwer" von Ernst Mosch. Der Musikkapelle und den Zuhörern bleibt es zu wünschen, dass am 7. und 14. Juli um 20 Uhr das Wetter besser sein wird beim Standkonzert am Wössner See und im Kurpark in Oberwössen. Weiterer Höhepunkt der diesjährigen Konzertsaison wird am 6. September, 11 Uhr, das Standkonzert am Fliegerstadl des Flugplatzes sein. Foto Flug

Kommentare