Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Weinfest lebt wieder auf

Traunstein - Nach mehr als 25 Jahren Pause steigt am Samstag, 4.

Mai, erstmals wieder das einst traditionelle Schnitzer-Weinfest in Kaltenbach. Die Faschingsfreunde Blau-Weiß-Kammer haben zusammen mit Hans Schnitzer das traditionelle Weinfest im Hof des Schnitzer-Anwesens wieder ins Leben gerufen. Eröffnet wird der Abend nach alter Tradition mit einer Maiandacht um 18 Uhr vor der Kapelle in Kaltenbach. Im Anschluss daran marschieren die Teilnehmer ins Festzelt. Ab 19 Uhr können sich die Besucher stärken. Als Höhepunkt lässt sich Hans Schnitzer während des Barbetriebs beim Schnapsbrennen direkt über die Schulter schauen. Für Unterhaltung sorgt die Blaskapelle Chieming.

Kommentare