PRIEN MARKETING

Wanderung an der Prien nach Aschau

Prien – Aufgrund der Corona-Auflagen ist künftig eine Voranmeldung für die Samstagswanderungen der Prien Marketing GmbH im Tourismusbüro Prien nötig, um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten Covid-19-Falles zu ermöglichen.

Die Teilnehmer der geführten Wanderung treffen sich am Samstag, 13. Juni, um 9 Uhr mit der Wanderführerin Anna Prankel am Bahnhof Prien. Von dort geht es um 9.16 Uhr mit der Chiemgaubahn nach Vachendorf. Die Gruppe wandert nach Wildenwart, entlang der Prien bis Dösdorf und weiter nach Höhenberg. Im Café Pauli findet sich die Gelegenheit zur Einkehr. Anschließend geht es durch das Bärenseemoor nach Aschau und mit der Chiemgaubahn wieder zurück nach Prien. Reine Gehzeit sind circa drei Stunden. Eine wetterfeste Wanderbekleidung ist erforderlich. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen ist die Gruppengröße auf maximal 15 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldung erfolgt im Tourismusbüro Prien unter Telefon 0 80 51/6 90 50 oder per E-Mail an info@tourismus.prien.de.

Kommentare