Verkehrsunfall: Eine Stunde Komplettsperrung auf der A8

Gegen die Mittelleitplanke schleuderte gestern Vormittag zunächst ein Mercedes auf der Autobahn A 8 und dann gegen einen Sattelzug.

Zu dem Unfall kam es, da der Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein auf die Autobahn auffuhr, die Spur wechselte und der dahinter kommende BMW aus Wien nicht mehr ausweichen konnte. Dieseltreibstoff floss über beide Fahrbahnen aus. Die Autobahn wurde für eine Stunde in Fahrtrichtung München gesperrt. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der geschätzte Sachschaden liegt ersten Angaben zufolge bei über 50 000 Euro. Die Feuerwehr Siegsdorf säuberte die Unfallstelle und band den Diesel. Lamminger

Kommentare