Verbrauch verringert

Siegsdorf – Nachdem bis auf den Ferienpark die Straßenbeleuchtung in der ganzen Gemeinde auf LED-Technik umgestellt wurde, hat sich laut Aussagen von Bürgermeister Thomas Kamm (UW) in jüngster Sitzung der Stromverbrauch für die Beleuchtung in den letzten Jahren drastisch verringert.

2011 wurden der Gemeinde noch 430 000 Kilowattstunden (Kwh) verrechnet, 2019 waren es nur noch 150 000 Kwh. fkr

Kommentare