Unterwössen: „Die Schlaufüchse“ lernen spielend über den Wald

+

Geduld ist eigentlich nicht so ihr Ding, wenn es um Wissen und Abenteuer geht. Nicht umsonst heißt ihre Gruppe im Unterwössener Kindergarten St. Martin „die Schlaufüchse“.

Geduld war aber eingefordert, weil Forstanwärter Peter Keller den Treffpunkt Hochgernparkplatz verwechselte. Doch als er eintraf, da wurde es richtig spannend. Ansprechend vermittelte Keller Wissen um die heimischen Bäume, wie sie leben, was sie brauchen. Experimente halfen das zu verstehen. Wissensspiele ordneten die Blätter zu den Bäumen, Laufspiele verschafften zwischendurch Bewegung. Es war ein toller Abenteuertag bei gutem Wetter war am Ende einhelliges Fazit. Flug

Kommentare