Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Veranstalter rücken Jugendarbeit in die Öffentlichkeit

Kinderfest des Trachtenvereins D‘ Achentaler sorgt für Vergnügen

Die Kinder füllen das Programm mit Auftritten.
+
Die Kinder füllen das Programm mit Auftritten.
  • VonLudwig Flug
    schließen

Beim Kinderfest des Trachtenvereins D‘ Achentaler kamen Klein und Groß auf ihre Kosten. Während die Eltern gemütlich zusammensaßen, tobten sich die Kinder in der Spielhalle aus.

Unterwössen – Mit dem Kinderfest des Trachtenvereins D‘Achentaler für alle Kinder der Region trafen dessen Jugendleiter ins Schwarze. Zwar regnete es, doch von vornherein war die Achentalhalle als alternativer Spielort vorgesehen.

Dort stand eine Hüpfburg des Kreisjugendrings Traunstein. Zwei Drittel der Halle war Fläche zum freien Spielen. Beliebt war das Tauziehen sowie Spiele und Geräte zum Balancieren, Hüpfen und Tanzen. Zielgenauigkeit verlangte der Wurf auf die Blechdosenpyramide. Zuckerwatte erfreute alle Schleckermäuler. Das restliche Drittel der Halle gehörte den Eltern, die bei Kaffee und Kuchen zusammensaßen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Die Jugendleiter Maria Durchner und Toni Edfelder zeigten sich zufrieden. Sie zielten darauf ab, allen Kindern, nicht nur ihren Schützlingen, Spaß und Gemeinsamkeit zu bringen. Zudem hoffen sie, mit solchen Aktionen die Jugendarbeit im Trachtenverein mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen. Dazu halfen die Kinder und Jugendlichen mit ihren Auftritten.

PW

Mehr zum Thema

Kommentare