„Unser Dorf hat Zukunft“ verschoben

Traunstein – Der Bezirksentscheid im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wurde angesichts der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben, wie das organisierende Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mitgeteilt hat.

Im Landkreis Traunstein nehmen Freutsmoos (Gemeinde Palling) und Rottau (Gemeinde Grassau) teil. Beide Dörfer haben den Kreisentscheid im Herbst vergangenen Jahres erfolgreich durchgestanden. Den Richtlinien zufolge, mussten sie wegen der Einteilung in „kleines Dorf bis 600 Einwohner“ und „großes Dorf über 600 Einwohner“ aber nicht gegenei nander antreten. Die fünfköpfige Kreiskommission prüfte die eindrucksvollen Präsentationen. Die fünf Bewertungsbereiche zu Wirtschaft, Sozialem, Baugestaltung, Grüngestaltung und dem Dorf in der Landschaft wären nun im Juli der Bezirkskommission präsentiert worden. Doch die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben die Vorbereitungen schwierig gemacht. Koordinator des Wettbewerbs im Landkreis ist Kreisfachberater Markus Breier: „Eine Verschiebung war unausweichlich.“

Kommentare