Bei Unfall leicht verletzt

Ruhpolding – Eine 18-Jährige aus dem Landkreis Altötting fuhr am vergangenen Sonntagnachmittag mit ihrem Auto die Branderstraße in Ruhpolding in Richtung Ortsmitte.

Dabei war ein Beifahrer, zu dem die Polizei keine Angaben machte. An der Johanniskreuzung bog sie nach links in die Hauptstraße ab. Hierbei übersah sie den Wagen eines 60-jährigen Ruhpoldingers, der die Kreuzung von der Zellerstraße geradeaus in die Branderstraße überquerte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Insassen in dem Altöttinger Auto wurden hierbei leicht verletzt und kamen ins Klinikum Traunstein. An den Wagen entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Die Feuerwehr Ruhpolding war zur Verkehrslenkung vor Ort.

Kommentare