Aufwendige Bergung des Fahrzeugs bei Übersee steht bevor

Kies-Lkw kommt auf nassem Laub ins Rutschen und stürzt über Böschung ab

Unfall bei Übersee am 4. November
+
Der Lkw kippte bei dem Unfall um und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.
  • vonSebastian Aicher
    schließen

Übersee - Ein voll beladener Kies-Lkw stürzte am Mittwochnachmittag bei Übersee über eine Böschung ab und kam anschließend auf der Fahrerseite zum Liegen.

Am Mittwochnachmittag ist am Westerbuchberg bei Übersee ein vierachsiger Kies-Lkw umgestürzt. Der Fahrer soll ersten Erkenntnissen von vor Ort zufolge auf einer einspurigen Straße bergab gefahren sein, als ihm Pferde entgegenkamen. Wohl beim Versuch, das Fahrzeug abzubremsen, sei der voll beladene Lastwagen ins Rutschen geraten. Daraufhin kam der Lkw nach links von der Fahrbahn ab und stürzte über eine Böschung.

Auf einem kleinen Schotterweg kam das tonnenschwere Fahrzeug schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen, die Ladung verteilte sich über den Weg und die angrenzende Wiese. Der Fahrer wurde ersten Informationen vor Ort zufolge bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Derzeit befinden sich noch die Polizei sowie die Freiwillige Feuerwehr Übersee im Einsatz. In Kürze wird ein Bergungsunternehmen an der Unfallstelle erwartet, welches den Lkw wieder aufstellen und anschließend abschleppen soll.

aic/FDL/Lamminger

Mehr zum Thema

Kommentare