Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfälle durch Schneeglätte

Marquartstein/Oberwössen - Bei Verkehrsunfällen in Marquartstein und Oberwössen aufgrund der Schneeglätte in den Morgenstunden sind gestern zwei Personen verletzt worden.

Ein Zwölfjähriger aus Marquartstein geriet gegen 7.30 Uhr mit seinem Rad auf dem Schulweg in Schneematsch und zog sich beim Sturz Verletzungen am Bein zu. Unfallzeugen brachten den Schüler in eine Arztpraxis in Marquartstein. Von dort aus wurde er zur weiteren Untersuchung vom BRK Grassau ins Klinikum Traunstein gefahren. Nur etwa eine halbe Stunde später kam eine 19-jährige Fahranfängerin aus Reit im Winkl mit ihrem Pkw auf der B305 bei Oberwössen auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und fuhr eine Böschung hinab. Das Fahrzeug blieb zwischen kleinen Bäumen hängen. Die 19-Jährige verletzte sich an Kopf und Nacken; sie wurde vom BRK Reit im Winkl ins Klinikum Traunstein gebracht. Der Pkw hat nach ersten Schätzungen der Polizei einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Kommentare