Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Umbenannt in „Martin-Luther- Platz“

Der Platz vor der Auferstehungskirche heißt jetzt Martin-Luther-Platz. Wittenzellner
+
Der Platz vor der Auferstehungskirche heißt jetzt Martin-Luther-Platz. Wittenzellner

Traunstein – Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“, das überregional im kommenden Jahr gefeiert wird, beantragte die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Traunstein die Benennung des Platzes vor der Auferstehungskirche sowie der Gebäude im nördlichen und östlichen Bereich in „Martin-Luther-Platz“.

Der Stadtrat Traunstein stimmte dem Antrag gestern zu. Von der beantragten Benennung sind nur Gebäude der Kirchengemeinde selbst betroffen (die Auferstehungskirche sowie zwei Verwaltungsgebäude). Weitere Anlieger werden nicht durch die Umbenennung belastet.

Kommentare