Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Traunstein erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Trio „The Black Hats“ erhält ersten Preis beim Regionalwettbewerb

Stolz auf das Ergebnis sind (von links) Klavierlehrer Andreas Hartmann, das Trio „The Black Hats“ mit Yitong Liu, Maria Purzeller sowie Greta Strasser und Geigenlehrerin Sarah Emmert.
+
Stolz auf das Ergebnis sind (von links) Klavierlehrer Andreas Hartmann, das Trio „The Black Hats“ mit Yitong Liu, Maria Purzeller sowie Greta Strasser und Geigenlehrerin Sarah Emmert.

Die Musikschule Traunstein freut sich über tolle Ergebnisse ihrer Schüler beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Über die Platzierungen erfahren Sie hier mehr.

Traunstein – Drei junge Musiker überzeugten laut Pressemitteilung die Jury beim Regionalwettbewerb in Traunstein in der Wertung „Klavier – Kammermusik“: Das Trio „The Black Hats“ mit Yitong Liu, Violinist und Schüler von Andrea Bruckner, Greta Strasser, Violinistin und Schülerin von Sarah Emmert, und Maria Purzeller, Pianistin und Schülerin von Thomas Hartmann, erhielt für eine abwechslungsreiche Darbietung einen ersten Preis mit 21 Punkten.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Viktoria Stegemann, Schülerin von Brucker, erspielte sich beim Wettbewerb auf Landesebene in Ingolstadt in der Altersgruppe fünf mit ihrer Bratsche den ersten Preis mit 21 Punkten. Sebastian Rein, Geigenschüler bei Emmert, erlangte beim Regionalwettbewerb in Traunstein in der Solowertung Violine in der Altersgruppe zwei einen ersten Preis mit 23 Punkten und darf am Landeswettbewerb in Ingolstadt teilnehmen. re/ VN

Mehr zum Thema

Kommentare