Traunstein: Neuer Corona-Todesfall

Traunstein – Im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Gesundheitsamtes Traunstein liegen mittlerweile insgesamt 750 bestätigte Corona-Fälle vor.

Die Zahl stammt vom Ostermontag. Am Sonntag waren es noch 742 Infizierte. Das Gesundheitsamt Traunstein ermittelt derzeit die Kontaktpersonen aller betroffenen Patienten und leitet die notwendigen Maßnahmen ein. Alle Personen werden medizinisch versorgt. In den Kliniken im Landkreis Traunstein werden derzeit insgesamt 66 am Coronavirus erkrankte Patienten behandelt, davon befinden sich 15 Patienten in intensivmedizinischer Betreuung, davon elf in Traunstein und vier in Trostberg. Insgesamt gelten im Kreis Traunstein 80 Personen als geheilt. 18 Personen sind am Virus verstorben. Seit Karfreitag ist dies ein Verstorbener mehr. Bei dem neuesten Todesfall handelt es sich laut Gesundheitsamt um eine 87-jährige Frau.

Kommentare