Traunstein: Bedürftige können sich Masken abholen

Pflegende Angehörige sowie Bedürftige erhalten vom Staat kostenlose FFP2-Masken.

Traunstein Diese können nach Vorlage der entsprechenden Bescheinigung in der Klosterkirche der Stadt Traunstein, Ludwigstraße 10, am Freitag, 22. Januar, von 8 bis 18 Uhr, am Samstag, 23. Januar, von 8 bis 12.30 Uhr sowie am Montag, 25. Januar, von 8 bis 18 Uhr, abgeholt werden. Ab Dienstag, 26. Januar, erfolgt die Ausgabe zu den Öffnungszeiten des Rathauses in der Tourist-Info der Stadt Traunstein. Jede Hauptpflegeperson erhält in Traunstein fünf Schutzmasken. Als Nachweis der Bezugsberechtigung gilt das Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der/des Pflegebedürftigen. Bedürftig sind grundsätzlich die Empfänger von Grundsicherungsleistungen (Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Hilfe zum Lebensunterhalt) sowie Obdachlose und Nutzer von Tafeln. Bei der Abholung ist als Nachweis der Bezugsberechtigung der aktuelle Leistungsbescheid beziehungsweise Berechtigungsschein unbedingt mitzubringen.

Kommentare