+++ Eilmeldung +++

DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim

Starkregen, Sturmböen und Hagel

DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim

Landkreis Rosenheim – Der DWD veröffentlichte am Sonntagabend (26. September) eine amtliche …
DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


ZWECKVERBAND BIETET BETRITT AN

Traunstein: 24 Kommunen sind mit im Boot

Um auch künftig staatliche Fördermittel nach dem Kommunalen Wohnraumförderungsprogramm zu erhalten, musste das bisherige Verbandsmitglied „Wohnungsbau GmbH des Landkreises Traunstein“ aus dem „Zweckverband Heimat.Chiemgau“ ausscheiden.

Traunstein – Wie vom Kreisausschuss im Oktober beschlossen, war damit auch eine Umstrukturierung des Zweckverbands verknüpft.

In der Folge bot der Landkreis den Gemeinden, Märkten und Städten an, ihrerseits dem Zweckverband beizutreten. Wie Landrat Siegfried Walch gestern im Kreisausschuss berichtete, haben 24 der insgesamt 36 Kommunen diese Möglichkeit ergriffen. Die neue Zweckverbandssatzung sei bereits in Kraft. Der Landrat ergänzte, über den Zweckverband unterstütze der Landkreis die Kommunen im Bereich Wohnungsbau.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Außerdem gab Walch zwei Beschlüsse aus nichtöffentlichen Kreisausschusssitzungen bekannt, für die die Geheimhaltung aufgehoben wurde. Demnach wurde ein Teil der Kreisstraße TS 45 im Bereich der Seestraße in Übersee abgestuft zur Gemeindeverbindungsstraße. Bei der Firma Henne Nutzfahrzeuge in Heimstetten wurde ein Mähgerät Fabrikat Mulag zum Preis von 147 266,78 Euro bestellt.

Kommentare