Tag der Volksmusik und Kosmos Oberbayern

Seeon-Seebruck – Zum Abschluss des Sommers öffnet das Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon zwei Tage für Besucher.

Am Samstag, 19., und am Sonntag, 20. September, wird auf der Halbinsel um das ehemalige Benediktinerkloster ein kostenloses Programm geboten.

Anlass ist der klösterliche Markt, der am Samstag von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr seine Pforten öffnet. Begleitend zum Markt veranstaltet das Kloster Seeon Workshops in der Schreibwerkstatt und Führungen durch das Haus oder durch die Paul-Maar-Ausstellung. Dabei wird um Voranmeldung unter Telefon 0 86 24/89 72 01 oder per E-Mail an klosterladen@kloster-seeon.de gebeten.

Auch Musikliebhaber werden am Marktwochenende auf ihre Kosten kommen. Am Samstag ab 14 Uhr tritt die Band Brass-Hüpfer aus Burghausen auf. Am Sonntag gestaltet das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern das Programm zum „Tag der Volksmusik“ mit Musikdarbietungen für Jung und Alt. Als weiterer Höhepunkt erwartet die Besucher ein Hör- und Schauerlebnis im Inneren einer begehbaren Kuppel. Im Inneren wird die 360-Grad-Installation „Kosmos Oberbayern“ gezeigt. Der klösterliche Markt, der „Tag der Volksmusik“ und die Installation „Kosmos Oberbayern“ können nur unter Einhaltung der aktuellen Schutz- und Hygieneregeln durchgeführt werden. Dazu gehört, dass auf dem gesamten Markt Maskenpflicht gilt und Besucher der Einzelveranstaltungen namentlich erfasst werden.

Kommentare