Studenten mit Marihuana erwischt

Rosenheim – Zwei Studenten fielen den Polizeibeamten in der Rosenheimer Innenstadt auf.

Sie waren in einem Kleinbus mit finnischem Kennzeichen unterwegs. Der Fahrer, ein 26-jähriger finnischer Student sowie sein Beifahrer, ein 24-jähriger deutscher Student aus Zorneding, kamen gerade vom Skifahren aus den Bergen. Beide studieren in Rosenheim. Aufgrund ihres nervösen Verhaltens erkundigten sich die Polizeibeamten nach etwaigen Betäubungsmitteln oder verbotenen Gegenständen. Die jungen Männer zeigten sich laut Polizei kooperativ und gaben an, jeweils eine geringe Menge Marihuana bei sich zu haben. Beim Fahrer wurde zudem mittels eines Tests die Fahrtüchtigkeit überprüft. Die Angaben des Finnen, nichts konsumiert zu haben, stimmten mit dem Test überein. Konsequenzen bezüglich seines Führerscheins wird der Vorfall laut Polizei nicht haben.

Kommentare