Am Steuer mit 1,9 Promille

Traunstein - Pech hatte ein 21-Jähriger aus Übersee, dass er erwischt wurde: Er wollte mit dem Pkw eines Bekannten gegen 2 Uhr morgens von einer Traunsteiner Kneipe zu einer ebenfalls in der Stadt befindlichen Disco fahren - allerdings ohne Beleuchtung und in Schlangenlinien.

Unmittelbar vor einer Polizeistreife bog er in die Rosenheimer Straße ein - und dann war die "Promille"-Fahrt beendet. Den Beamten war der Grund für die Fahrweise schnell klar: Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,9 Promille. Er musste mit den Beamten zur Blutentnahme ins Klinikum Traunstein. Sein Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Kommentare