Stellvertreter für Verbandschef

Traunstein –  Jeweils einstimmig befürwortete der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung zwei Änderungen der Verbandssatzung von Chiemgau Tourismus.

Zum einen hat Geschäftsführer Stephan Semmelmayr bislang keinen Stellvertreter. Der Vorstand wird sich mit einer in Frage kommenden Personalie befassen. Außerdem dürfen künftig Videokonferenzen durchgeführt werden. Dazu Kreisausschuss-Vorsitzender Landrat Siegfried Walch: „Wir wollen sie nicht, müssen aber gerüstet sein.“ kd

Kommentare