Ein Ständchen zum Runden

Wolfgang Schuster feierte seinen 80. Geburtstag. berger

Prien – Ein Ständchen zum Jubiläum gaben die Posaunenchöre Prien und Rosenheim – noch vor dem Corona-Katastrophenfall – zum Besten: Anlass war der 80.

Geburtstag von Wolfgang Schuster – der ein leidenschaftlicher Posaunist ist. Zu den weiteren Gratulanten gehörten Bürgermeister Jürgen Seifert und Zweiter Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster. Letzterer ist der Bruder des Jubilars. Seit knapp 20 Jahren ist Wolfgang Schuster aktiv bei der Arbeiterwohlfahrt in Prien tätig, davon fünf Jahre als Vorstand. Wichtig ist dem Geburtstagskind vor allem auf die Bedeutung der Organspende hinzuweisen. Er selbst lebt seit 27 Jahren mit einer Spenderniere.

Kommentare