Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Projekt fördert die kognitiven Fähigkeiten

Sportverein Seeon startet für Grundschüler den Aktionstag „Beweg dich schlau!“

Die teilnehmenden Grundschüler des Aktionstages bei der Siegerehrung.
+
Die teilnehmenden Grundschüler des Aktionstages bei der Siegerehrung.

Der Sportverein Seeon veranstaltete für alle Grundschüler der ersten bis vierten Klasse Ende Mai, in der Seeoner Sporthalle, einen Aktionstag unter dem Motto „Beweg dich schlau“. Hierzu führte die Übungsleiterin Astrid Pröller vorab ein zweimaliges Training durch.

Seeon – Mit dem Projekt „Beweg dich schlau!“ (BDS) bringt Felix Neureuther seine Erfahrungen und Erkenntnisse als Profisportler ein, um Kinder zu mehr Sport zu motivieren, ihnen Freude an der Bewegung zu vermitteln und ihre Lebensgewohnheiten sowie ihren Lebensstil nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Das Ziel ist es, den Sechs- bis Elf-Jährigen, spielerisch die Lust an mehr Bewegung in Gruppenwettkämpfen zu vermitteln.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Die sportartenübergreifende Bewegungsförderung hebt neben der körperlichen Bewegung auch die Förderung der kognitiven Fähigkeiten hervor. Das BDS-Maskottchen „Fauli“ unterstützt hierbei. Die Übungsleiterin der Abteilung Turnen hat hierzu eine Weiterbildung zum BDS-Coach absolviert und organisierte den Aktionstag.

Drittklässer dürfen zum Bezirksentscheid nach Trostberg

An den verschiedenen Stationen nahmen insgesamt 29 Kinder teil, die bei der Siegerehrung alle eine Urkunde sowie eine Trinkflasche vom SV Seeon bekamen. Die Drittklässler haben aufgrund ihrer guten Leistung die Möglichkeit, am Bezirksentscheid in Trostberg teilzunehmen. re/BS

Mehr zum Thema