Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sportmotorischer Test fiel aus

Traunstein –. Wegen der Corona-Pandemie entfiel der für Anfang April anberaumte sportmotorische Eignungstest für Wintersportschüler beim Partnerzentrum des Wintersports (PZW).

Wie das Chiemgau-Gymnasium mitteilt, wird nun in Absprache mit Vereinen und Trainern die Entscheidung über eine Aufnahme getroffen. Zunächst sei lediglich eine Anmeldung der interessierten Übertrittsschüler der vierten Klassen notwendig. Die vom Bayerischen Kultusministerium und den Sportverbänden beauftragten Schulen unterstützten und förderten vor Ort junge Wintersporttalente. Schule, Training und Wettkämpfe würden miteinander in Einklang gebracht. Die sportliche Leitung in der Region rund um Inzell, Ruhpolding und Traunstein liegt bei der diplomierten Sportlehrerin Maria Bei. Sie ist für weiterführende Informationen über das Sekretariat des Chiemgau-Gymnasiums unter der Nummer 08 61/ 16 67 00 erreichbar.

Kommentare