Gemeinde informiert

Keine Sportlerehrung in Prien: Festakt auf 2023 verschoben

Die letzte Sportlerehrung der Marktgemeinde Prien fand im Jahr 2020 statt.
+
Die letzte Sportlerehrung der Marktgemeinde Prien fand im Jahr 2020 statt.

Aufgrund der wenigen Sportveranstaltungen dieses - und voraussichtlich nächstes Jahr - hat die Gemeinde Prien beschlossen, die Sportlerehrung in das Jahr 2023 zu verschieben.

Prien – Der Markt Prien ehrt alle zwei Jahre seine erfolgreichen Sportler sowie verdiente Funktionäre mit einem gebührenden Festabend im Chiemsee Saal.

Noch vor der Pandemie konnten die erfolgreichen Priener Athleten, entsprechend ihrer Leistungen, in einem großen Festakt, Anfang Februar vergangenen Jahres, gefeiert werden.

Sportlehrehrung wird auf 2023 verschoben.

Die nächste Feier wäre nun 2022 angestanden. Nachdem nun aber im Laufe des vergangenen Jahres wenige sportliche Wettkämpfe stattfinden konnten, hat sich die Gemeinde Prien nun doch dazu entschlossen, die Sportlerehrung voraussichtlich in das erste Halbjahr von 2023 zu verschieben.

Neuer Termin werde, laut Bürgermeister Andreas Friedrich, noch bekanntgegeben.

„Ich freue mich schon jetzt darauf, die vielen grandiosen Erfolge unserer Sportlerinnen und Sportler gemeinsam im Jahre 2023 ehren und feiern zu können“, erklärte Erster Bürgermeister Andreas Friedrich auf Nachfrage.

Der endgültige Termin werde dann rechtzeitig bekannt gegeben, so das Gemeindeoberhaupt.

Mehr zum Thema

Kommentare