Spitzen-Ergebnisse der Feuerschützen

Das Luftgewehr-Senioren-Teambelegt den ersten Platz. Hötzelsperger

Prien – Nur wenige Wochen nachdem sich die Erste Luftpistolen-Mannschaft für die Aufstiegswettkämpfe zur Zweiten Bundesliga qualifizieren konnte, gibt es bei der königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Prien – vor dem Katastrophenfall – einen weiteren Grund zum Jubel: Nach dem Ende der Rundenwettkämpfe der Saison 2019/2020 hat das Luftgewehr-Senioren-Team, mit Edgar Trost, Renate Pfaffenberger und Rudolf Weinzierl, alle Wettkämpfe und damit den ersten Platz mit 9330,6 Ringen und 20:0 Mannschafts-Punkten gewonnen.

In der Kategorie Luftpistole der Gauoberliga konnte das Team FSG Prien 2, mit den Schützen Florian Wunderle, Stefan Thöla, Dr. Franz Josef Rink, Thomas Geisler, Renate Erhard und Otto Dauer junior, punktgleich mit Höslwang 1 und Hittenkirchen 1 ebenfalls den ersten Platz erzielen. Somit sind alle Mannschaften der FSG Prien auf Platz 1 und damit Meister der Saison 2019/2020. hoe

Kommentare