+++ Eilmeldung +++

Erdogan lässt Widerstand fallen: Türkei unterstützt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens

Ministerin äußert sich vielsagend

Erdogan lässt Widerstand fallen: Türkei unterstützt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens

Schweden und Finnland wollen in die Nato - doch das verhindert vorerst die Türkei. Am Dienstag gibt …
Erdogan lässt Widerstand fallen: Türkei unterstützt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Heinrich Wallner übernimmt die Führung

„Sommerfrische-Stiftung Chieming“ wählt ihren Vorstand und den Stiftungsrat

Um den Erhalt der Liegenschaften des Verkehrsvereins kümmern sich (von links) Hubert Ellmaier, Bürgermeister Stefan Reichelt, Max Brunner, Heinrich Wallner, Aloisia Probst, Roswita Mitterleitner und Simone Mayer. Nicht auf dem Bild ist Sonja Wallner.
+
Um den Erhalt der Liegenschaften des Verkehrsvereins kümmern sich (von links) Hubert Ellmaier, Bürgermeister Stefan Reichelt, Max Brunner, Heinrich Wallner, Aloisia Probst, Roswita Mitterleitner und Simone Mayer. Nicht auf dem Bild ist Sonja Wallner.

Die „Sommerfrische-Stiftung Chieming“ ist nun von der Regierung von Oberbayern anerkannt. Die Stiftung geht aus dem Verkehrsverein Chieming hervor.

Chieming – Vorsitzender Heinrich Wallner erachtete die Gründung als erforderlich, um die Liegenschaften des Verkehrsvereins, wie den Parkplatz am Berghof Schinterleiten, dauerhaft zu sichern.

Die Stiftung basiert auf zwei Organen: dem Stiftungsvorstand und dem Stiftungsrat. Beide wurden jetzt bei der konstituierenden Sitzung gewählt beziehungsweise bestätigt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Zum Stiftungsvorstand gehören Vorsitzender Heinrich Wallner, seine Stellvertreterin Simone Mayer und Sonja Wallner. Der Stiftungsratsvorsitzende ist Bürgermeister Stefan Reichelt, dessen Stellvertreter der langjährige Vorsitzende des Verkehrsvereins Chieming und Altbürgermeister Max Brunner. Weitere Mitglieder sind Roswitha Mitterleitner, Aloisia Probst und Hubert Ellmaier. Laut Satzung gehört der Bürgermeister immer dem Gremium an, genauso zwei Mitglieder des Verkehrsvereins.

Der Zweck dieser Stiftung besteht in der Heimatpflege, Heimatkunde, Ortsverschönerung sowie des Sports und des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke.

Mehr zum Thema

Kommentare