GEMEINDERAT INZELL

Nur ein Sitz für die Grünen

Inzell – Mit 34,1 Prozent der abgegebenen Stimmen (13 542) und sechs Sitzen im Gemeinderat geht die CSU als Sieger der Gemeinderatswahlen in Inzell hervor.

Ins Gremium kommen für die CSU: Michael Lorenz, Robert Hochreiter, AnnetteSchneider, ChristianStrobl, JosefTratz und Petra Maier. Mit 27,1 Prozent (10 502) und vier Sitzen sind die Bürger für Inzell (BFI) die zweitstärkste Fraktion: Ihre Gemeinderäte sind Richard Hütter, Johann Egger, Rainer Tobsch und Peter Holzner. Drei Sitze im Gemeinderat bescherten der SPD die 17,5 Prozent der Wählerstimmen.

Im Gremium sitzen künftig Josef Rieder, Markus Kötzinger und Michael Kötzinger. Die Junge Liste Inzell (JLI) bringt es auf 11,45 Prozent Zustimmung und damit zwei Sitze für Christoph Treiner und Maximilian Bacher. Nur 9,1 Prozent (3 522) stimmten für die Grünen. Für sie sitztMarkus Ried im Gremium. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 64,32 Prozent. sen

Kommentare