Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zwei Abschiede in der Sitzung

Sepp Genghammer folgt im Gemeinderat Bernau auf Pia Ostler

Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber (rechts) verabschiedete Grünen-Gemeinderätin Pia-Ostler.
+
Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber (rechts) verabschiedete Grünen-Gemeinderätin Pia-Ostler.
  • Tanja Weichold
    VonTanja Weichold
    schließen

Mit Grünen-Gemeinderätin Pia Ostler und Rathaus-Geschäftsleiterin Irmgard Daxlberger sind bei den künftigen Gemeinderatssitzungen zwei bekannte Gesichter nicht mehr dabei.

Bernau – Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber verabschiedete am Donnerstagabend in der Sitzung die Grünen-Gemeinderätin Pia Ostler, die auf eigenen Wunsch ihre ehrenamtliche Tätigkeit niederlegt. Der Gemeinderat stellte die Niederlegung formal einstimmig fest und beschloss gleichzeitig das Nachrücken von Josef Genghammer als neuen Grünen-Gemeinderat. Er wird in der nächsten Sitzung im Januar vereidigt.

Die Bürgemeisterin dankte Ostler für ihr Engagement. Sie habe seit dem Jahr 2014 dem Bernauer Gemeinderat angehört und sich immer „klar für die Belange der Natur“ eingesetzt. Sie habe mutig ihre Standpunkte vertreten, „auch wenn es mal unangenehm geworden ist“.

Das könnte Sie auch interessieren: OVB-Themenseite Bernau

Ostler erklärte, die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen. Ihre Arbeit und private Umstände seien der Grund für ihren Rücktritt, zudem habe sie noch andere Ehrenämter zu erfüllen. Ostler bezeichnete Sepp Genghammer als „würdigen Nachfolger“. Das Gremium bedankte sich bei Ostler mit einem anerkennenden Klopfen.

In der gleichen Sitzung nahm Biebl-Daiber am Ende des öffentlichen Teils noch eine zweite Verabschiedung vor: Rathaus-Geschäftsleiterin Irmgard Daxlberger verlässt das Bernauer Rathaus und saß an diesem Abend das letzte Mal an der Seite der Bürgermeisterin. „Du hast uns elf Jahre lang durch so viele Themen und Sitzungen begleitet, danke, dass Du das alles mit Geduld ertragen hast“, so Biebl-Daiber mit einem Augenzwinkern. Sie wünschte Daxlberger für die Zukunft alles Gute und der Gemeinderat schloss sich mit Applaus den Dankesworten an „Irmi“ an.

Andreas Lukas ist der neue Geschäftsleiter

Daxlberger sagte, sie habe immer gerne die Sitzungen begleitet, auch wenn es „freilich manchmal stressig“ war. „Alles in allen haben wir uns gut vertragen und es war eine gute Zeit“. Ihr Nachfolger ist Andreas Lukas aus Grabenstätt. Er wohnte der Sitzung bereits als Zuhörer bei.

Mehr zum Thema