Wieder ein Kurs in Grassau - Mittelschule unterstützt Teilnehmer bei ersten Schritten

Senioren starten durch in die PC-Welt

Sandra Voigt und Dominik Kreuz helfen den Senioren bei ihren ersten Versuchen am Computer. Foto Eder
+
Sandra Voigt und Dominik Kreuz helfen den Senioren bei ihren ersten Versuchen am Computer. Foto Eder

Grassau - Viele Senioren wollen sich dem ihnen neuen Medium Computer langsam annähern. Schnell ausgebucht sind stets die Computerkurse, die die Familienstelle Grassau und der Seniorenbeauftragte Rudi Klingler anbieten.

Auch die beiden Kurse, der Erweiterungs- wie auch der Einsteigerkurs, waren wieder im Nu belegt. Ohne die Zusammenarbeit mit der Schule wäre das Angebot nicht möglich.

Die Mittelschule im Ort verfügt über gut ausgestattete Computerräume. Als Systemadministrator hat Fachlehrer Karl Tonkovic die Verantwortung über rund 100 Rechner, die gewartet und gepflegt werden wollen.

Zu Beginn des neuen Computereinsteigerkurses war aber nicht nur Karl Tonkovic vor Ort, sondern auch zwei seiner Informatikkurs- Schüler, Sandra Voigt und Dominik Kreuz, die mit ihren Kenntnissen und einer Engelsgeduld die Senioren bei ihren ersten Schritten am PC unterstützen. Tonkovic freute sich, dass sich die Schüler freiwillig meldeten und hierfür ihre Freizeit einbringen.

Seniorenbeauftragter Rudi Klingler informierte, dass der Kurs die Teilnehmer nicht nur zum Gebrauch des PCs animieren, sondern ihnen auch die Grundkenntnisse zur Verwendung von Schreibprogrammen und zur Korrespondenz per E-Mail vermitteln möchte. Gleichwohl werde gezeigt, wie im Internet gesurft und interessante Seiten gespeichert werden können. Schließlich lege jeder Teilnehmer eine eigene E-Mail-Adresse an und verfasse ein Anschreiben im Schreibprogramm. Letztlich sollen die Senioren ermuntert werden, sich gegenseitig elektronische Nachrichten zu schicken.

Mit Feuereifer machten sich die Damen und Herren ans Werk und starteten gleich mit dem Aufrufen verschiedener Internetseiten, wobei Kochrezepte sich als äußerst interessant für sie erwiesen. tb

Kommentare