Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sehr gut besuchter Spielzeugmarkt

+

Bereits vor der Eröffnung des Spielzeugmarktes, angeboten von den Grassauer Heinzelmädchen, bildete sich eine lange Warteschlange vor der Eingangstür.

Viele Kunden kannten das Sortierungssystem und wussten, wo diese oder jene Spielwaren zu finden sind. Auch Babyausstattung wurde gut nachgefragt. Heiß begehrt waren die Spielgeräte für draußen, ob Fahrrad oder Rutsche. Anita Moka, Organisatorin des nunmehr 49. Spielzeugmarktes, freute sich über den Andrang. Die große Resonanz sei auch ein Zeichen für die Qualität des Marktes. Schließlich achteten die über 20 aktiven, ehrenamtlichen Heinzelmädchen auf Aussehen und Funktion der Spielsachen. Eder

Kommentare