Seeon: Konzert weicht vom See in den Festsaal

Am Namenstag der heiligen Margareta veranstaltet das Kultur- und Bildungszentrum Seeon ein Konzert in der St. Walburg-Kirche am Seeoner See.

Seeon – Heuer muss die Veranstaltung am Montag, 20. Juli, um 19 Uhr, aufgrund der aktuellen Abstandsregel in den Festsaal verlegt werden. Dem Hörvergnügen tut dies keinen Abruch, denn auf der Bühne geben sich mit Christine Sedlmeier (Blockflöten), Renate Watzlowik (Viola da Gamba) und Bernadetta Schlichting (Cembalo und Orgel) drei ausgewiesene Spezialistinnen für „Alte Musik“ die Ehre. Unter dem Titel „Fantasie und Symmetrie“ lässt das Trio Werke erklingen. Höchst lebendig lässt sich dies mit Kompositionen von Corelli, Hildegard von Bingen oder Johann Heinrich Schmelzer tun. Konzerttickets sind nur nach Reservierung unter Telefon 0 86 24/ 89 72 01, mit Angabe von Namen und Adresse, erhältlich. Die Plätze sind limitiert.

Kommentare