Seebruck: Zehn Wirte beteiligen sich an Stempelaktion im Lockdown

Anreize schaffen: Bürgermeister Martin Bartlweber und Tourist-Info Leiterin Anna Esterlechner unterstützen ortsansässige Gastronomien.
+
Anreize schaffen: Bürgermeister Martin Bartlweber und Tourist-Info Leiterin Anna Esterlechner unterstützen ortsansässige Gastronomien.

Viele Menschen würden gerne essen gehen, die Gastronomen sehnen sich danach, ihre Wirtshäuser zu öffnen. Leider geht das derzeit nicht. In Seeon-Seebruck hat die Gemeinde deshalb eine Aktion gestartet, um beide Seiten zusammen zu bringen.

Seeon-Seebruck –Die Gemeinde unterstützt unter dem Motto „Seeon-Seebruck schmeckt guad“ alle Gastronomiebetriebe vor Ort aufgrund der aktuellen Herausforderungen rund um die Corona-Pandemie. Die Verantwortlichen in der Tourist-Information haben zusammen mit dem Gemeindeoberhaupt einige Maßnahmen geplant.

„Zuerst haben wir mit allen Wirten gesprochen um uns einen Überblick zu verschaffen und die Vorschläge der Wirte zu sammeln“, erklärt Seeon-Seebrucks Bürgermeister Martin Bartlweber. Das gastronomische Angebot während dem derzeitigen Lockdown wurde gesammelt und auf einer eigens eingerichteten Seite auf der Homepage der Gemeinde gelistet. Interessierte können sich so über das Abhol- und Lieferangebot der Wirte informieren.

Lesen Sie auch:Weitere aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

An den gemeindlichen Plakatwänden, die aufgrund fehlender Veranstaltungen Platz bieten, hängen nun passende Infoplakate. Zudem ruft Bartlweber die Bevölkerung auf: „Schenken Sie Ihren Lieben oder auch ihren Mitarbeitern und Geschäftspartnern anstatt einer ausgefallenen Weihnachtsfeier einen Gutschein eines gastronomischen oder beherbergenden Betriebs.“

Tandem-Flug als Preis

Zur weiteren Unterstützung startet ab Samstag bis Mitte Dezember die Aktion Stempelpass, bei der sich zehn Wirte beteiligen. Wer mindestens fünf Stempel von verschiedenen Lokalen gesammelt hat, gibt seinen Pass im Rathaus ab. Damit kann er an der Verlosung teilnehmen. Als Hauptpreis winkt ein Tandem-Gleitschirmflug mit dem Seeoner Piloten Florian Schroll. Weiter gibt es Floßfahrtgutscheine, Dauerparkscheine, Gastronomiegutscheine und Sachpreise zu gewinnen.

Lesen Sie auch:

Priener Schulleiter fordern: Corona darf keine Nachteile für Schüler bringen

„Mit dem Stempelpass wollen wir Anreize schaffen bei möglichst vielen Betrieben zu bestellen und vielleicht darüber hinaus mal etwas Neues auszuprobieren, damit auch nach der Coronazeit unseren Bürgern und Gästen die gastronomische Vielfalt der Gemeinde zur Verfügung steht“, so Anna Esterlechner, Leiterin der Tourist-Information.

Den Stempelpass mit allen Infos gibt es ab Samstag im Rathauseingang, in den Edeka-Läden, bei den Banken, in den Bäckereien sowie bei den teilnehmenden Gastronomiebetrieben und online. Alle Informationen gibt es unter www.seeon-seebruck.de/liefer-abholservice.

Kommentare