Schlechte Nachricht für Freunde des Eichentals: Brücke in Prien bleibt gesperrt

+

Eigentlich sollte sie seit zwei Wochen fertig sein: Die Brücke bei Aumühle ist der einzige trockene Weg im Eichental über die Prien.

Aber es gibt erhebliche Probleme. Die Brücke wird wohl nicht vor Mitte September wieder für Spaziergänger und Radfahrer freigegeben. „Leider wird sich die Lieferung des Holzbelages noch weiter verzögern, weil der Zulieferer des beauftragten Zimmerers Corona-bedingt erst im Laufe der nächsten Woche mit dem Fräsen der Holzbalken fertig werden wird. Das ist auch für uns sehr ärgerlich, aber wir haben keine Möglichkeit, auf eine zügigere Fertigstellung der Arbeiten zu drängen“, teilte Bauamtsleiter Thomas Lindner auf Anfrage der Chiemgau-Zeitung mit. „Wir gehen davon aus, dass der Einbau des Belages frühestens ab Anfang September erfolgen wird. Bis die Arbeiten abgeschlossen werden, ist nach unserer Einschätzung mit weiteren zwei Wochen zu rechnen“, so Lindner. Berger/Texdt Breitfuß

Kommentare