Schleching plant Kanalsanierungen

Schleching – Bezüglich der Kanalsanierung wurde bei der letzten Gemeinderatssitzung in Schleching beschlossen, in diesem Jahr den Bereich Mettenham und B 307 zu sanieren und im Jahr 2021 die Schäden im Bereich Raiten und am Sammler nach Marquartstein zu beheben.

Die Gesamtkosten dieser zwei Projekte werden auf 309 000 Euro geschätzt, wobei die Hausrevisionsschächte nicht berücksichtigt sind, da diese im Zuständigkeitsbereich der Grundstückseigentümer liegen. Die geschätzten Kosten für das diesjährige Projekt belaufen sich auf rund 102 000 Euro, die Sanierungskosten und Ingenieurleistung beinhalten. Die Kostenschätzung für nächstes Jahr beläuft sich auf circa 207 000 Euro. Zudem soll 2021 die restliche Kamerabefahrung von Mühlau bis Ettenhausen mit geschätzten Kosten von 50 000 Euro durchgeführt werden. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst. wun

Kommentare