Schleching: Knöchelverletzung nahe Teufelstein

Um 16.42 Uhr wurde die Bergwacht Schleching zu einer umgeknickten Bergsteigerin mit Knöchelverletzung gerufen.

Schleching– Aufgrund der fortgeschrittenen Tageszeit war eine Hubschrauberrettung fraglich, sodass sich gleich zwei Bergwachtler zur Oberauerbrunst aufmachten. Als der Voraustrupp gegen 17.10 Uhr an der Oberauerbrunstalm eintraf, war zeitgleich der Rettungshubschrauber dort eingetroffen. Rasch wurde die Taurettung an der Unfallstelle zwischen Teufelstein und „Brunst-Zipf“ mit dem letzten Licht der Dämmerung versucht.

Der Voraustrupp machte sich folglich wieder auf den Rückweg. Mit dem Hubschrauber wurde die Bergsteigerin schließlich am Samstag ins Krankenhaus geflogen. Am Einsatz waren insgesamt neun Bergwachtler beteiligt.

Kommentare