Sanitäter bei Unfall verletzt

Reit im Winkl - Unfreiwillig mussten zwei BRK-Rettungssanitäter nach einem Verkehrsunfall am Weitsee zwischen Reit im Winkl und Ruhpolding ihren Status und ihr Fahrzeug wechseln: Auf ihrer Fahrt in Richtung Reit im Winkl kam ihr BRK-Rettungswagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer konnte dies abfangen, allerdings geriet das Fahrzeug ins Schlingern, touchierte zweimal mit seiner Beifahrerseite die rechtsseitige Felswand, rutschte über die Fahrbahn und kam nach knapp 90 Metern quer zur Straße zum Stehen. Beide Rettungssanitäter wurden bei dem Unfall verletzt und ins Klinikum Traunstein gebracht. Am Sanka entstand wirtschaftlicher Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. Die B305 war für etwa eineinhalb Stunden zeitweise total gesperrt.

Kommentare