Sandra Huber neue Jugendbeauftragte

Sandra Huber freut sich auf ihre Aufgaben.
+
Sandra Huber freut sich auf ihre Aufgaben.

Übersee. – Die langjährige Jugendbeauftragte für Übersee, Erika Stefanutti (GfÜ), hat ihr Amt zur Verfügung gestellt und in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates ihre neue Fraktionskollegin Sandra Huber als Nachfolgerin vorgeschlagen.

Bereits guteErfahrungen

Laut Stefanuttis Worten hat Huber als Jugendwartin bei der Feuerwehr in Übersee bereits gute Erfahrungen im Jugendbereich gemacht. Nach der einstimmigen Wahl in ihr neues Amt meinte Huber: „Es ist mir eine große Ehre.“

Mit Blumen und Lobesworten für ihr „ungeheures Engagement während ihrer 18-jährigen ehrenamtlichen Zeit als Jugendbeauftragte“ wurde Stefanutti von der stellvertretenden Bürgermeisterin Margarete Winnichner (Die Grünen) bedacht. Erika Stefanutti bleibt aber Familienbeauftragte in Übersee. vd

Kommentare