Ruhpoldinger-Straße wird ausgebaut

Siegsdorf – Eine größere Baumaßnahme findet ab dem 8. Juli in Siegsdorf statt.

Die Ruhpoldinger Straße in der Ortsmitte bleibt von der Abzweigung an der Hauptstraße bis zum Bahnübergang bei der Firma Ecolab bis Mitte Oktober gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Reichenhaller Straße, die B 306 und die Staatsstraße 2098.

Seit Jahren geplant

Die seit Jahren geplante Baumaßnahme war bereits für 2018 vorgesehen, wegen der unklaren rechtlichen Verhältnisse zur Straßenausbau-Beitragssatzung aber auf 2019 verschoben worden. Der 400 Meter lange Bauabschnitt erfolgt auf einer Breite von sechs Metern und einem 1,8 Meter breiten Gehweg. Auch die komplette Straßenentwässerung, sowie Teile des Mischwasserkanales und der Wasserleitung werden erneuert.

Die Arbeiten für die rund 900 000 Euro umfassende Maßnahme wurden Ende April vergeben.

Die Zufahrtsmöglichkeiten für die Anlieger und das Feuerwehrhaus werden in Absprache mit den Betroffenen geregelt.

Die im Ortskern befindlichen Geschäfte und Betriebe können über die ausgeschilderten Umleitungen jederzeit erreicht werden. fk r

Kommentare