Ruhpolding: Ehrenamtliche Sachbeauftragte im Einsatz

Bürgermeister Justus Pfeifer (Mitte) präsentiert die Sachbeauftragten der Gemeinde:Maria Haßlberger (Familien), Birgit Schmid (Partnerschaft Ihringen), Hans-Joachim Sydow (Senioren), Lorenz Steffl (Behinderte), Sigi Haitzer und Markus Hofmann (Jugend) sowie Dr. Ulrike Pfeifer (Senioren, von links).
+
Bürgermeister Justus Pfeifer (Mitte) präsentiert die Sachbeauftragten der Gemeinde:Maria Haßlberger (Familien), Birgit Schmid (Partnerschaft Ihringen), Hans-Joachim Sydow (Senioren), Lorenz Steffl (Behinderte), Sigi Haitzer und Markus Hofmann (Jugend) sowie Dr. Ulrike Pfeifer (Senioren, von links).

Geballtes bürgerschaftliches Engagement vor dem Rathaus: Nachdem alle Ressorts besetzt sind, konnte Ruhpoldings Bürgermeister Justus Pfeifer die offiziell ernannten Sachbeauftragten der Gemeinde präsentieren.

Ruhpolding– Die ehrenamtlichen Sachbeauftragten sind: Maria Haßlberger (Familien), Birgit Schmid (Partnerschaft Ihringen), Hans-Joachim Sydow (Senioren), Lorenz Steffl (Behinderte), Sigi Haitzer und Markus Hofmann (Jugend) sowie Dr. Ulrike Pfeifer (Senioren).

Die Ehrenamtlichen hatten bereits während einer Gemeinderatssitzung die Gelegenheit, ihre Ziele in den einzelnen Bereichen vorzustellen. Bürgermeister Justus Pfeifer dankte den Frauen und Männern für ihr Engagement.

Zugleich zeigte sich der Rathauschef erfreut darüber, dass es immer wieder Menschen gibt, die soziale Verantwortung übernehmen und einen Teil ihrer Freizeit in den Dienst der Mitmenschen vor Ort stellen. slu

Kommentare