Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rosenheimer Unternehmen präsentieren sich auf der Messe "Food & Life"

+

Die Messe "Food & Life" in München steht für Genuss.

Noch bis zum 1. Dezember können dort hochwertige Spezialitäten aus ganz Europa bestaunt, probiert und gekauft werden. Insgesamt präsentieren sich 234 Aussteller, fünf davon kommen aus dem Landkreis Rosenheim: Flötzinger-Brauerei, Auerbräu, Schlossbrauerei Maxlrain, Kaffeerösterei Romanicum und der "Entenwirt". "Regionalität ist Trumpf. Unsere Region hat jede Menge zu bieten", so Entenwirt Peter Schrödl (links). An seinem mobilen Entenstadl, mit dem er die Messegäste bewirtet, erhielt er nun hohen Besuch: Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (Mitte) kam vorbei und beglückwünschte ihn zur Auszeichnung "Drei Rauten". Sie ist die höchste Stufe der neuen Klassifizierung "Ausgezeichnete Bayerische Küche". Eingeführt wurde diese Anerkennung vom Landwirtschaftsministerium in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Hotel- und Gaststättenverband. Mit auf der Messe dabei waren auch (von links): Marisa Steegmüller von der Flötzinger Brauerei, Flintsbachs Bürgermeister Wolfgang Berthaler, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Gemeinderat Johann Weiß aus Flintsbach, Auerbräu-Geschäftsführer Ferdinand Steinacher und Anton Hoiss von der Schlossbrauerei Maxlrain. Foto ps

Kommentare