Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Planungen zum Skate- und Bikepark konkretisieren sich

Bad Endorf – Die Gemeinde Bad Endorf plant einen Skate- und Bikepark.

Die dazu ins Leben gerufene Arbeitsgruppe stellt in der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 25. Januar, um 19 Uhr im Kultursaal am Park, Ströbinger Straße 18a, die Planungen zum Skate- und Bikepark vor. Konkret geht es um die Finanzierung des Projekts. Die Eigenbeteiligung der Gemeinde soll wohl nicht über 70 000 Euro liegen. Der Arbeitskreis geht derzeit davon aus, dass sie noch weitere Spender finden werden, um den Eigenanteil der Gemeinde unter diesem Limit zu halten.

Mehr zum Thema

Kommentare