Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rat Höslwang

Plan für Almertsham beschlossen

Höslwang. – Der Gemeinderat hat der Jahresrechnung für 2014 zugestimmt. Beschlossen wurde in der aktuellen Sitzung des Gremiums die vierte Änderung des Bebauungsplanes Almertsham.

Der Zweite Bürgermeister Robert Kailer berichtete von einem Gesamthaushalt von 2,49 Millionen Euro. Planmäßig wurden 93 000 Euro Schulden getilgt.

Im nördlichen Teil des Baugebietes wurden Baufenster eingezeichnet. Festsetzungen bezüglich der Höhen wurden nach einem Einwand des Landratsamtes angepasst. Der bestehende Nussbaum ist zu schützen, künftig gefällte Obstbäume sind durch Neupflanzungen zu ersetzen, legte der Gemeinderat weiter fest. stü

Kommentare