Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mariengruß in Halfing

Halfing - Voll besetzt war die Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt", als die Glocken zum Adventssingen riefen.

Den Auftakt machten Weisenbläser der Halfinger Blasmusik und die Holzegger Dirndl mit einem Marienlied, das zum Tag von Maria Verkündigung passte. Die Halfinger Haus-, Zither- und Klarinettenmusi brachte feine Klänge und Menuette zu Gehör. Das Lied "Rorate" sang zum Adventsauftakt der Männergesangverein Halfing. Edeltraud Huber las die Texte "Auf Weihnachten zua" und "Frieden auf Erden". Kinder und die Jugendgruppe des Trachtenvereins "Almenrausch" Halfing trugen das musikalische Hirtenspiel "Die Stallweihnacht"vor. Nach dem Segen erklang der dreistimmige "Andachtsjodler", in den schließlich auch die Kirchenglocken einstimmten. re

Kommentare